Energie

Die Fachgruppe Energie ist aus der Rheintaler Energie-Initiative entstanden. Sie ist zuständig für die Bearbeitung von regionalen Fragen und Projekten im Zusammenhang mit Energie. Sie führt ein regionales Aktivitätenprogramm, welches hauptsächlich Koordinations- und Informationsaufgaben beinhaltet.

Regionales Energie-Förderprogramm

Altstätten, Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Eichberg, Marbach, Oberriet, Rebstein, Rüthi, St. Margrethen und Widnau fördern eine nachhaltige Erzeugung und effiziente Nutzung von Energie mit finanziellen Beiträgen. Es werden folgende Massnahmen gefördert:

  • Gebäudestandard Minergie A und Minergie P bei Neubauten und Sanierungen
  • Wärmedämmungsmassnahmen
  • Holz- und Pelletheizungen
  • Ersatz von Elektroboilern durch erneuerbare Energien (neu ab 2022)

Optional werden auch Erdsondenbohrungen (Infoblatt Erdsonde-Wärmepumpe) gefördert. Anschlüsse an das Fernwärmenetz wie bisher.

In der folgenden Richtlinie sind die Massnahmen und Bedingungen beschrieben:

Die Förderbeiträge sind mit dem Formular «Antrag Energie-Förderbeiträge» bei der zuständigen Gemeinde zu beantragen. Die Gemeinde entscheidet, nach Prüfung der Unterlagen über die Erteilung des Energie-Förderbeitrages und behält sich vor, weitere Angaben und Unterlagen zu verlangen. 

Hier finden Sie das Förderprogramm des Kantons St.Gallen.

Energie-Erstberatung

Die Energieagentur St. Gallen unterstützt Sie mit einer kostenlosen Telefonberatung bei Fragen rund um das Thema Energie:

  • Möchten Sie die Energiekosten senken?
  • Planen Sie eine energetische Modernisierung eines Gebäudes?
  • Wo finden Sie energieeffiziente Haushaltsgeräte?
  • Welches Heizsystem ist optimal für Ihr Zuhause?
  • Kennen Sie die Energieförderprogramme?

Kontakt:
Energieagentur St. Gallen, Kornhausstrasse 25, 9000 St.Gallen
Tel: 058 228 71 61, info@energieagentur-sg.ch

Wärmepumpen-Aktion
St.Galler Rheintal 2022​

Wärmepumpe – Ihr Beitrag für eine erneuerbare Zukunft

Sind Sie interessiert an einer sinnvollen, zukunftsgerichteten Investition für Ihr Eigenheim? Mit dieser Einleitung führte die Energieagentur St.Gallen in allen Regionen des Kantons mit grossem Erfolg eine Photovoltaik-Aktion durch. Nach derselben Idee startet neu eine Wärmepumpen-Aktion als Premiere für energiebewusste Hausbesitzende in 12 Gemeinden des St.Galler Rheintals.

Wirtschaftlicher Solarstrom von Industrie- und Gewerbedächern

Rückblick Informationsveranstaltung vom 19. Mai 2022

Wie kann auf grossen Dächern im Rheintal wirtschaftlich Solarstrom produziert werden?

Zusammen mit dem AGV Rheintal und der Energieagentur St.Gallen führte der Verein St.Galler Rheintal am 19. Mai 2022 auf dem Gelände der SFS Group AG in Widnau eine Informationsveranstaltung zu grossen PV-Anlagen durch.

Anhand konkreter Lösungsvorschläge und realisierter Beispiele wurden die Rahmenbedingungen und wichtigsten Faktoren für erfolgreiche Projekte und entsprechende Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt.

Herausforderungen und Chancen, ambitionierte Zielsetzungen
Jens Breu, CEO der SFS AG, begrüsste die zahlreichen Teilnehmenden, gab eine kleine Box mit winzigen Schraubenmuttern in die Runde und fügte an: «Unsere Kunden möchten heute wissen, welcher ökologische Fussabdruck hinter Produkten wie diesem steht». Dass Nachhaltigkeit tief in der SFS DNA verwurzelt ist und wie dies als massgebliche Chance wahrgenommen wird, wurde in der übersichtlichen Präsentation der Emissionsziele klar: Bis 2030 will SFS die eigenen CO2-Emissionen um über 90% reduzieren.
Zur Präsentation

«erneuerbar heizen» lohnt sich!

Im Jahr 2021 hat der Verein St.Galler Rheintal in Zusammenarbeit mit der Energieagentur St.Gallen einen Online-Informationsabend zum Thema «erneuerbar heizen» organisiert.

Download PP-Präsentation erneuerbar heizen

Heizen mit erneuerbaren Energien ist die günstigste Option

Heizungen mit erneuerbaren Energien sind in der Anschaffung teurer. Dafür sind sie in Betrieb und Wartung und somit in den Gesamtkosten deutlich günstiger als fossile Heizsysteme. Ein modernes, erneuerbares Heizsystem steigert den Wert Ihrer Liegenschaft. So bleibt Ihr Gebäude auch für künftige Generationen attraktiv. Fachexperten zeigen Ihnen, wie Sie beim Heizungsersatz vorgehen und von den Fördermassnahmen profitieren können.

Weiterlesen Schliessen